Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

Fussball

Am zweiten Februarwochenende ging es für die E2 Teams des heimischen Fussballkreises darum, ihren Hallenmeister zu ermitteln. Um sich für die Endrunde am Sonntag zu qualifizieren musste allerdings erst die Vorrunde am Samstag erfolgreich absolviert werden. In der bisherigen Hallensaison hatte das junge Team des Trainerduos Barunke / Reichelt immer wieder gute Auftritte gezeigt, doch am Ende leider oft unter ihren Möglichkeiten abgeschnitten. Jetzt wurde die Mannschaft vor ihrer schweren Aufgabe auch noch durch eine Grippewelle stark geschwächt. Gleich vier Spieler des zwölfköpfigen Kaders vielen krankheitsbedingt aus, und vier weitere hatten in den zwei Wochen zuvor kaum oder gar nicht trainieren können, und waren somit nicht richtig fit.
Gleich im ersten Spiel kam dann der nächste Dämpfer. Obwohl man klar feldüberlegen war traf man lediglich die Latte und verlor kurz vor Ende mit 0:1 gegen VFK Iserlohn. Das Team ließ sich aber nicht hängen, spielte im zweiten Match unbeeindruckt auf, und belohnte sich mit dem 4:0 gegen SC Hennen selbst. Gegen den Gruppenprimus FC Iserlohn verlor man dann 0:6, obwohl man lange gut mithielt. Doch am Ende fehlte die Kraft. So kam es im letzten Gruppenspiel zum Finale gegen SSV Kalthoff. Beide konnten durch einen Sieg das Ticket für die Endrunde buchen. Und als Kalthoff die Führung erzielte, sah es für die müden DJK Youngster nicht gut aus. Doch die Jungs zeigten das sie unbedingt in die Endrunde einziehen wollten. Alle mobilisierten nochmal die letzten Kräfte, schafften schnell das 1:1 und erzielen kurz darauf die 2:1 Führung, die dann bis zum Ende verteidigt wurde.
Zum Beginn der Endrunde musste zuerst ein weiterer Spielerausfall, und anschließend das 0:4 gegen den späteren Kreismeister Borussia Dröschede verkraftet werden. Doch schon im zweiten Spiel zeigten unsere Jungs das sie mit dem bereits erreichten noch nicht zufrieden waren. Gegen den VFK Iserlohn kam man trotz frühen Rückstandes noch zu einem 1:1. Somit hatte man wie bereits am Vortag im letzten Spiel noch die Chance auf das Halbfinale.
Allerdings wartete in Spiel drei mit dem BSV Menden der amtierende Hallenstadtmeister, dem sogar ein Unentschieden gereicht hätte um ihrerseits die Finalspiele zu erreichen. Aber mit einer Superleistung siegte man 2:0 und schickte den BSV heim. Im Halbfinale musste man erneut gegen den starken FC Iserlohn antreten. Trotz aufopferungsvollen Kampf unterlag man deutlich mit 0:7. Die Jungs waren schlichtweg platt. Zu kraftraubend waren die letzten beiden Tage für die kleine verbliebene Truppe gewesen ( 7 Spieler). So ging dann auch das Spiel um Platz drei gegen die SG Hemer (die 15!!! Spieler dabei hatten , und laufend frische Spieler bringen konnten) mit 0:2 verloren.
Die E2 zeigte aber an beiden Tagen eine starke Leistung, die Ihnen nur die wenigsten Zuschauer zugetraut hätten. Schön auch das Lob der anderen Trainer, von denen uns Anfangs keiner auf der Rechnung hatte. Und deshalb bekamen am Ende eines langen anstrengenden Wochenendes auch alle DJK Youngster zu Recht eine Medaille überreicht, auf der zu lesen stand
4. SIEGER !!!
Starke Leistung Jungs!!!

Die F1-Junioren der DJK SG Bösperde holen mit einer tollen Mannschaftsleistung den Turniersieg. Unsere U9-Kicker holten aus 5 Spielen die maximale Ausbeute von 15:0 Punkten. Das Torverhältnis von 13:2 Toren spiegelt die tolle Leistung der Mannschaft wider.

Mannschaften wie Westfalia Huckarde und TUS Wickede haben es uns nicht leicht gemacht, beide Spiele mussten hart erkämpft werden und konnten nur knapp mit je 2:1 gewonnen werden.

 

Nachdem die letzte Saison kaum erfolgreicher hätte sein können,  so läuft es auch in dieser Saison mehr als zufriedenstellend. In der letzten Saison blieben wir ungeschlagen, deshalb liegt die Messlatte in diesem Jahr sehr hoch.

  • hinrunde-f1-1516

Auch wenn wir in der Hinrunde der Saison 2015/16 alle Spiele gewinnen konnten, so waren nicht alle Spiele ohne Widerstand des Gegners zu gewinnen.

Gegen FC Iserlohn war es bis zum Ende spannend, nachdem  wir in Führung gingen, bekamen wir  ein Gegentreffer, der uns aber nicht in die Defensive drängte. So konnten wir noch vor dem Pausenpfiff auf 3:1 erhöhen. In der zweiten Hälfte waren beide Teams sehr stark und so endete das Spiel 4:3 für uns.

Auch Platte Heide hat es uns nicht leicht gemacht. Nach einer knappen 3:2 Führung  zur Halbzeitpause, hatten wir einen guten Lauf zu Beginn der zweiten Hälfte. Wir konnten uns etwas absetzen, allerdings kam Platte Heide nochmal gefährlich nah und so konnten wir am Ende mit dem 9:7 Erfolg sehr zufrieden vom Platz gehen.

Ungeschlagen gehen wir nun mit einem Torverhältnis von 112:15 Toren in die Winterpause und warten gespannt auf den Start der Rückrunde.

Das Hallenturnier gewannen unsere Mini Kicker ohne eine Niederlage 

  • stadtmeisterg1_2015

Des Weiteren waren die G1 und G2 bei den Stadtmeisterschaften erfolgreich.

Stadtmeister 2015 der U7 ist unsere DJK Bösperde G1

Und auch die G2 hat einen absolut verdienten 3. Platz erspielt.
Beide Mannschaften haben ihr bestes gegeben und gekämpft bis zum Schluss. Wir sind stolz auf euch! Ihr habt klasse gespielt.

E2 scheitert nur knapp in der stärksten Gruppe

Am Tag der Deutschen Einheit trat die E2 zum Qualifikationsturnier des VFL Platte Heide zum Hönne Cup 2015 an.

Die Jungs waren hochmotiviert, galt es doch einen der begehrten Plätze zu ergattern, die ein Duell mit den Nachwuchsteams etlicher Bundesligisten garantieren würden. Doch leider stand diese Mission unter keinem guten Stern. Schon bei der Einteilung der Gruppen erwischte man mit dem Hombrucher SV, FC Iserlohn, dem VFK Iserlohn und dem SV Hüsten  gleich vier sportliche Schwergewichte als Gegner.

Hinzu kam das einige Leistungsträger sich bereits in den Urlaub verabschiedet hatten, oder wie im Falle des Torwarts kurzfristig erkrankten.

Doch davon ließen sich Neal, Key, Justus, Mika M., Jonas und Linus nicht unterkriegen. Mit Unterstützung der F1 Spieler Mika B. und Joshua (Tor) gaben sie ihr bestes und spielten ein gutes Turnier, an dessen Ende sie jedoch knapp den zweiten Platz verfehlten. Dieser hätte zumindest den Einzug in die Endrunde des Quali-Turniers gereicht. Zum Auftakt konnte man gegen den  späteren Gruppensieger Hombrucher SV beim 1:1 nicht nur als einzigstes Team punkten, sondern fügte ihnen auch den einzigsten Gegentreffer zu. Beim 0:2 gegen FC Iserlohn kämpfte man bis zum Ende und verhinderte mit viel Einsatz eine höhere Niederlage. Gegen den VFK hatte man dann gleich doppelt Pech.

Erst schoss man  einen berechtigten Foul Strafstoß  an den Innenpfosten, von wo aus er wieder ins Feld sprang, dann köpfte man bei einem Klärungsversuch nach einer Ecke unglücklich ins eigene Tor und verlor mit 0:1. Aber anstatt zu resignieren, und obwohl ein Weiterkommen bereits nicht mehr möglich war zeigte die Truppe von Dominik Reichelt und Manuel Barunke Moral und gewann das letzte Spiel gegen Hüsten noch mit 2:0. Dadurch belegte man am Ende in der schwersten Gruppe einen starken dritten Platz. Die DJK Tore erzielten Justus, Linus und Jonas.

Wie stark die DJK Gegner am Ende wirklich waren, und somit auch die gezeigte Leistung unserer Jungs, zeigte sich am Sonntag in der Endrunde.

Sowohl Hombruch, als auch Iserlohn, dominierten die Endrunde und trafen folgerichtig im Finale erneut aufeinander.  Wie bereits in der Vorrunde siegte auch hier wieder der Hombrucher SV und gewann damit das Turnier vor dem FC Iserlohn.  Aus Bösperder Sicht bleibt festzuhalten, das unsere Jungs das einzige Team waren, die gegen den Turniersieger trafen und nicht als Verlierer vom Platz gingen. „ Auf die gezeigte Leistung kann das Team durchaus stolz sein“, waren sich die Trainer einig. „ Natürlich waren die Jungs anfangs enttäuscht, das sie die Chance auf ein Duell mit den Bundesliganachwuchsteams verpasst haben. Aber natürlich gratulieren wir allen Teams die es geschafft haben sich sportlich zu qualifizieren.“

Wer weiß schon, ob es in einer anderen Gruppe für uns vielleicht auch gereicht hätte ???

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31