Hauptmenü

Sie befinden sich hier:

Fussball

Im Juni machten sich die U9-Junioren auf den Weg nach Schüttorf an der holländischen Grenze. Hier bezog man Quartier in der Jugendherberge im nahegelegenen Bad Bentheim. Hier stand ein 2-tägiges, internationales Turnier auf dem Plan.1

Nachdem am Freitagabend bei der Eröffnungsfeier 117 Mannschaften begrüßt wurden, startete für uns am Samstagmorgen das Turnier. Hier sollten wir uns mit 24 Mannschaften in unserer Altersklasse messen. In 6 Vierergruppen startete das Turnier für uns sehr gut. Wir gingen mit drei Siegen, als Gruppenerster durch die Gruppenphase.

Am Sonntag startete die Finalrunde mit dem Achtelfinale, welches wir  5 : 0 gewinnen konnten. Im Viertelfinale wurde die Luft schon etwas dünner, mit einem 3 : 1 erreichten wir das Halbfinale. Leider trafen wir im Halbfinale auf den späteren Turniersieger.
Nun hatten wir unseren Meister gefunden und mussten uns am Ende mit dem 4. Platz zufrieden geben. 

2Die Kinder waren teilweise enttäuscht, andere fanden Platz 4 von 24 Mannschaften doch gut. Dieser Meinung mussten wir Trainer uns doch anschließen und konnten stolz nach Hause aufbrechen. 

 

 

E2 und F1 wieder auf dem Treppchen

 

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Temperaturen fand am 26.05.16 zum zweiten Mal der Mendener Stadtwerke Cup statt. Wie schon bei der Erstauflage im Vorjahr wurde das Turnier durch die engagierten Trainer der Jahrgänge 06 und 07 organisiert. Neben dem eigentlichen Highlight, dem Turnier, sorgte auch das Rahmenprogramm für Kurzweil unter den vielen Besuchern. So konnte man die Spielpausen beim Torwandschießen, Schussradarmessung, auf der Hüpfburg oder bei der Tombola mit vielen attraktiven Preisen überbrücken. Und auch für das leibliche wohl zu Familienfreundlichen Preisen war gesorgt. f jugend1
Das Teilnehmerfeld bei den F- als auch bei den E-Junioren war mit Mannschaften bestückt, die nicht nur aus dem Iserlohner Fussballkreis stammten, sondern sogar Teams aus den Kreisen Soest, Unna/Hamm, Hagen, Lüdenscheid und Werl anlockten. Die Qualität der Spiele war durchgehend gut. Nach Vorrunde und Halbfinale wurden alle Plätze ausgespielt.
Die E2 Junioren sicherten sich in ihrer Vorrundengruppe den ersten Platz nach Spielen gegen SpVgg Möhnesee (1:0), SCFröndenberg/Hohenheide (0:0) und der DJK GW Menden (4:0). Im Halbfinale verlor man dann jedoch gegen den BV Hamm 09 mit 0:4 und musste sich mit dem kleinen Finale begnügen. Dort traf man erneut auf die SpVgg Möhnesee und konnte durch einen 2:0 Sieg den dritten Platz belegen.
E Jugend1Noch weiter oben platzierte sich die F1. Obwohl auch sie ein guter Gastgeber war wurden keine Geschenke verteilt. In der Vorrunde bekamen das die SF Sümmern, der SC Fröndenberg/Hohenheide und die DJK GW Menden zu spüren, die nacheinander mit 4:0, 5:0 und 4:1 besiegt wurden. Im Halbfinale wurde dann auch der BSV Menden mit 3:0 geschlagen. Die Sportfreunde Sümmern erreichten ebenfalls das Finale, verloren aber wie in der Vorrunde, wenn auch diesmal knapp mit 1:2.

 

ENDPLATZIERUNGEN

 

F1 Junioren

 

1. DJK Bösperde
2. SF Sümmern
3. BSV Menden
4. FSV Werdohl
5. SC Hennen
6. SC Fröndenberg/Hohenheide
7. TUS Wickede
8. DJK GW Menden

 

E-Junioren

 

1. SpVgg Hagen 1911
2. BV Hamm 09
3. DJK Bösperde
4. SpVgg Möhnesee
5. Iserlohner TS
6. DJK GW Menden
7. TUS Wickede
8. SC Fröndenberg/Hohenheide

Am 26.05.2015 wird die DJK SG Bösperde wieder ein Kleinfeldturnier für Jugendmannschaften ausrichten. Organisiert wird das ganze durch die engagierten Trainer der beiden F- und E-Junioren Mannschaften. Angetrieben durch den Wunsch, den Kindern auf "ihrem" Platz die Möglichkeit zu bieten, sich gleich mit mehreren guten Mannschaften in sportlich attraktiven und fairen Duellen zu messen, konnte man bei der Planung rasch die ersten Erfolge einfahren.

 

So konnte man aus der heimischen Wirtschaft einige Sponsoren gewinnen, die der DJK fotound ihren Kindern bei ihrem Projekt hilfreich zur Seite stehen werden. Als Hauptsponsor und Namensgeber konnte man die Stadtwerke Menden für diese Veranstaltung gewinnen. Auch die Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden hat sich als großer Unterstützer der Jugend eingebracht. Das Versicherungsbüro Peter Graf aus Sümmern und die Dachdeckermeister Müllerdach komplettieren die Sponsoren unserer Jugendabteilung. Ohne die freundliche Unterstützung unserer Sponsoren, wäre ein solches Turnier und die Jugendarbeit im Verein gar nicht möglich.

 

Das Turnier wird um 10 Uhr mit den F-Junioren beginnen. Bei dieser Altergruppe werden sich insgesamt acht Teams , die in zwei Vierergruppen antreten, miteinander messen.In dem gleichen Modus, und mit ebenso vielen Mannschaften beginnt dann um 14 Uhr das Turnier der E-Junioren. Gerne hätte man noch den anderen Jugendteams der DJK SG Bösperde die Möglichkeit gegeben, bei diesem Turnier ihr Können unter Beweis zu stellen, doch leider hat der Tag dafür zu wenig Stunden.

 

Auch abseits des Spielfeldes sorgen die Verantwortlichen dafür, dass es nicht langweilig wird. Für das leibliche Wohl, zu familienfreundlichen Preisen, wird bestens gesorgt. Wer vom Fussball noch nicht genug hat, kann sich beim Torwandschießen oder bei der Schussgeschwindigkeitsmessung vergnügen. Und diejenigen, die sich mal vom Ball trennen können werden bestimmt viel Spaß auf der Hüpfburg oder dem benachbarten Spielplatz haben. Wem das Glück treu ist, nimmt am Ende eines schönen Turniertages auch noch den einen oder anderen Gewinn aus der großen Tombola mit.

 

Die Verantwortlichen und die Kinder laden alle herzlich dazu ein, an diesem Tag bei sportlich interessanten Spielen und abwechslungsreichem Ramenprogramm, ein paar schöne Stunden am Gemeindesportplatz in Bösperde zu verbringen.

Ein Alt Herren Cup der Extraklasse:13094139 1805783356317750 412128223323093879 n

 

Gruppe A:DJK Sg Bösperde, Königsborner SV, Vfb Altena, TuB Bösperde Jr & SF Sümmern

 

Gruppe B: Vfb Westhofen, SV Fröndenberg-Hohenheide, Olympos Menden, Sv Deilinghofen-Sundwig & Djk Sg Bösperde Hobbys

Los geht es am 21.05.2016 um 14:31 Uhr.

 

 

 

Kurz vor Ostern machte sich die Mannschaft der U10 auf den Weg nach Hachen ins dortige Sport und Tagungszentrum, um dort für drei Tage Quartier zu beziehen, e2fahrt1nachdem man bereits mit zwei Siegen in zwei Spielen erfolgreich in die Rückrunde gestartet war.

 

Schnell wurden zwei Häuser im Erlebnisdorf bezogen, um kurz darauf bereits die erste Trainingseinheit auf dem Rasen zu absolvieren. Nachmittags hatte man das Hallenbad einschließlich eines Aqua Fun Kurses für eine Stunde gebucht. Vor dem gemeinsamen Abendessen spielten die Jungs noch ein Tischtennisturnier und wurden im Anschluß daran von ihren Trainern mit einem einheitlichen Kapuzenshirt beschenkt, das als Andenken für die erste gemeinsame Fahrt gedacht war. Der erste Tag wurde dann spät mit einem großen Spieleabend beendet.

 

e2fahrt2An Tag zwei ging es nach dem Frühstück zum ersten Hallentraining. Da das Wetter leider nicht halb so gut war, wie die Stimmung der Jungs wurde auch die Übungseinheit nach der Mittagspause in die Halle verlegt. Allerdings hatte man anders als am Morgen die riesige Dreifachturnhalle komplett für sich, so das man mehrere Spiele untereinander bestreiten konnte. Diese wurden, wie alle Aktivitäten der Fahrt, mit lauter Musik einer eigens von den Trainern nach den Musikwünschen der Jungs zusammengestellten CD begleitet. Am Nachmittag standen dann Kooperative Abenteuerspiele auf dem Programm. Unter Anleitung einer Fachkraft, musste die Mannschaft gemeinsam verschiedenste Aufgaben bestehen. Die Jungs lernten dabei wie wichtig Kommunikation, Zusammenhalt und Vertrauen zueinander ist. Nach dem der restliche Nachmittag für alle zur freien Verfügung stand, traf man sich abends zur gebuchten Nachtwanderung wieder. Zwei Stunden lang ging es durch den dunklen Wald.e2fahrt Auch hier standen einige Aufgaben an. So musste beispielweise in kleinen Gruppen der richtige Weg zu einem Treffpunkt gefunden werden, oder auch mit geschlossenen Augen, lediglich durch den Tastsinn ausgestattet, an gespannten Seilen ein Parcours absolviert werden.

 

Der dritte Tag stand dann im Zeichen der Abreise. Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück und der Reinigung der Häuser ging es noch einmal ins Hallenbad. Kurz vor Mittag setzte sich dann der kleine Autocorso in Richtung Gemeindesportplatz in Bewegung, natürlich begleitet mit den CD-e2fahrt3Klängen des Teams, von denen jeder Spieler eine als zusätzliche Erinnerung erhielt.

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31